× Floating-Pool Float-Tank Massage Gutscheine Über uns Einkaufskorb

transmediale im tranxx

das tranxx - einer der Orte der transmediale 2023

Die transmediale, das internationale Festival für Kunst und digitale Kultur existiert seit mehr als 30 Jahren und verbindet internationale Künstler*innen, Forscher*innen, Aktivist*innen und Denker*innen, um neue Sichtweisen auf unsere technologische Zeit zu entwickeln.

Im Mittelpunkt der Aktivitäten der transmediale steht das jährliche Festival in Berlin. Der transmediale Teil ist dabei ein breites Netzwerk von verschiedensten unabhängigen wie auch institutionellen Akteure und Kulturorganisationen. Auch Festivals sind dabei Teile der Akteureszene. Hauptpartner ist seit einiger Zeit das zeitgleich stattfindende CTM Festival in Berlin.
Die jährlich wechselnden Themen der transmediale werden in unterschiedlichen Ausstellungen, Performances und Workshops bearbeitet und zugänglich gemacht. 

Das Projekt Disembodied im tranxx

Floaten: Floaten reduziert die Außenreize und führt uns in eine stärkere Innensicht. Das Projekt Disembodied (Körperlos) wird im tranxx veranstaltet, Mindness, Body und ihre Verbindung miteinander werden im Floatbecken und danach erforscht. Die Erfahrung einer Person mit der seltenen neurologischen Erkrankung des Cotard-Syndroms (das Gefühl keinen Körper, keine Gliedmaßen zu haben) im Floatbecken sollen erforscht und dokumentiert werden.

Die Künstlerinnen Marleine van der Werft und Antoine Bertin arbeiten in diesem Projekt zusammen.

Deine Andrea Bosch