× Floating-Pool Float-Tank Massage Gutscheine Über uns Einkaufskorb

Massagen für ein starkes Immunsystem

Massagen – Sofortwirkung auf Ihr Immunsystem?

Viele Therapien wirken sich positiv auf das Immunsystem aus. Einige dieser Therapien sind wissenschaftlich belegt, andere sind anerkannte Methoden der Erfahrungsmedizin und wiederum einige dieser Therapien sind höchst umstritten. Unzweifelhaft positiv für unser Immunsystem sind die Therapien, die zu einer Erhöhung der Immunzellen im Blut führen – mehr Immunzellen und unser Körper kann stärker auf Bakterien und Viren reagieren.

Die Wirkungen von Massagen

Lassen Sie uns in diesem Zusammenhang einen Blick auf die Massagetherapie werfen. Vielen von Ihnen ist die Wirkung von Massagen bekannt: Abbau von Stress, Beseitigung von seelischen und körperlichen Verspannungen. Diese sind oftmals Auslöser von gesundheitlichen Problemen wie z.B. Kopfschmerzen, Fehlhaltungen mit Folgeschädigungen auf den Bewegungsapparat, falscher Belastung von Gelenken…

Weitgehend unbekannt ist den meisten allerdings die erstaunliche Wirkung von Massagen auf unser Immunsystem – belegt wird diese Wirkung durch diverse Studien und wissenschaftliche Untersuchungen. Eine dieser Studien kommt aus Los Angeles vom Cedars-Sinai-Krankenhaus.

Bereits eine Massage führt zu einer Verbesserung des Immunsystems

Wissenschaftler unter Leitung des Neurowissenschaftlers Mark Rapaport vom Cedars-Sinai-Krankenhaus untersuchten 53 Studienteilnehmer auf den Status ihres Immunsystems. Untersucht wurde die Anzahl der Lymphozyten im Blut der Studienteilnehmer.

Lymphozyten gehören zu den weißen Blutkörperchen und sind ein wichtiger Teil unseres Immunsystems. Laufend sind sie auf der Suche nach Eindringlingen wie Bakterien oder Viren und vernichten diese. Ein geschwächtes Immunsystem kann mit einer zu geringen Anzahl von Lymphozyten in Zusammenhang stehen und macht anfälliger für Krankheitserreger.

Eindrucksvolle Studienergebnisse

29 der Studienteilnehmer erhielten eine 45 minütige klassische Massage. Die Kontrollgruppe (24 Teilnehmer) wurden von den Masseuren hingegen lediglich leicht berührt. Dann wurden allen Teilnehmern Blutproben entnommen und zwar nach einer, fünf, zehn, fünfzehn, dreißig und sechzig Minuten. Gemessen wurde jeweils die Anzahl der Lymphozyten im Blut. Anschließend wurde die Lympozytenanzahl der Massagegruppe mit denen der Kontrollgruppe verglichen. Das Ergebnis war deutlich – die Teilnehmer der Massagegruppe wiesen bemerkenswert mehr Lymphozyten im Blut auf als die Teilnehmer der Kontrollgruppe.

Massagen in der tranxx – massagewelt Berlin

Mit Massagen können Sie aktiv Ihr Immunsystem verbessern. Kombinieren Sie Genuss und Gesundheit in der tranxx – massagewelt in Berlin. Unser Massageteam bietet Ihnen Massagen durch qualifizierte Masseure, die individuell auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Und die Möglichkeit nach der Massage entspannt im tranxx Ruhebereich die Massage nachwirken zu lassen wird von unseren Gästen besonders geschätzt.

Ihre Andrea Bosch
Geschäftsführerin vom tranxx 

Quellen: Studie zur Wirkung von Massagen auf das Immunsystem vom Cedars-Sinai-Krankenhaus in Los Angeles...